Exclusive Real Estate
Qualität und Komfort
Belgium Deutsch English Español Finnish Français Magyarul Netherland Norsk Polski Sweden Русский Қазақша العربية 中國

Die Emirates Airline kommt nach Budapest

Ab dem Herbst diesen Jahres kommt eine neue Verbindung von Budapest nach Dubai hinzu, diese wird alleine für mehr als 3.800 Passagiere pro Woche reiche .Erst vor kurzer Zeit wurde in Dubai berichtet, dass sie einen täglichen Charterflug zwischen Dubai und Budapest ins Leben rufen will. Dieser soll ab dem 27.Oktober starten, und verbindet zu gleich mehrere Länder aus Asien, dem Nahen Osten, Australien, Rio de Janeiro und Buenos Aires. Vom ersten Tag an wird die Strecke gut gebucht sein, und mit einem Airbus A330, der zusätzlich mit dem Logo der WM 2014 bedruckt ist, geflogen.
 
Die Emirates Airbusse haben zwei Klassen mit 278 Sitzplätzen, das wären 3.892 Passagiere, die wöchentlich zwischen Dubai und Ungarn pendeln würden. Das sei die größte Pendelstrecke seit der Pleite (*Am 3. Februar 2012 von Malév Airline). Der Betrieb würde gleich zu Anfang mit den größten Maschinen beginnen. Der Start der Route  wurde durch eine Ankündigung aus dem Hauptsitz verkündet, es wurde ein Sitz in Budapest für globale Dienstleistungen eröffnet und neue
Arbeitsplätze für mehr als 300 Personen geschaffen. Heutiger Stand sind 140 Arbeitsplätze, 114 Arbeiten als Steward/Stewardess und 8 von ihnen sogar als Pilot.
 
Darunter auch Krisztian Barafai der Bronzemdaillengewinner im Kanufahren bei den olympischen Spielen. "Wir haben hart gearbeitet in den letzten 5 Jahren, um auch Budapest in unser schnell wachsendes Netzt aufnehmen zu können. Ich bin sehr erfreut, dass die neue Flugroute so gut angenommen wird", sagte Jost Lammers, Manager des Airports. Zugleich hat das Flugzeug 12 Tonnen Tragegewicht, dies könne auch eine große Chance für Ungarische Agrarunternehmen sein, um ihre Ware mit hoher Qualität und leichter Verderblichkeit schneller nach Dubai zu exportieren.
 
Der neue Dubai Charter wird ein Wettbewerb mit  WizzAir, die den Dubai World Central Airport anfliegen sein. Es wird ein größeres Rennen mit der 5-Sterne-Qualität Qatar Airways geben, die lange Zeit tägliche nach Doha geflogen sind, von wo aus die Passagiere von Budapest zu den gleichen  Destinationen fliegen können. Und es wird auch in einem hohen Wettbewerb mit Turkish Airlines geben, die viele ähnliche Wechselmöglichkeiten hat, und zudem  einen ausgezeichnete Zeitplan, da sie 3 Flugzeuge aus Budapest haben, die täglich ihrer wechselnden Zentrale in Istanbul fliegen . 
 
Für den Wettbewerb bieten die Flughäfen, auf dem Flughafen Dubai das Terminal, das von den Emirates verwendet wird, eine große Skala von Bequemlichkeitsdienstleistungen an. Selbst für diejenigen, die in der Economy-Klasse unterwegs sind, in einer ähnlichen Art und Weise mit Qatar Airways, dessen brandneue Wechselzentrale Hamad Internationale in diesem Mai geöffnet wird.
 
Emirates ist die viertgrößte Fluggesellschaft der Welt und ihr Heimatflughafen ist der Dubai International Airport, der in der Hauptstadt der vereinigten Arabischen Staaten gefunden werden kann. Diese führende Gesellschaft das nahen Ostens beschäftigt eine massive Flotte mit 224 Linienflugzeugen, die aus großrumpfigen Boeing 777, Airbus A330, Airbus A340 und Airbus A380 bestehen und fliegt zu 143 verschiedenen Destinationen weltweit. Sie beschäftigt die größte Rate an Airbus 380 Superjumbos. An Board gitb es aktuelle Services, wie eine Möglichkeit SMS an einen anderen Sitz zu versenden, eine große Auswahl an Filmen und Serien und in manchen Chartern sogar Wlan-Hotspots. Zusätzlich ist das erlaubte Gewicht des Gepäcks in der Economy Class 30 kg und 40 kg in der Business Class.
Geschäftsbedingungen  |  Datenschutzerklärung



©2022 Copyright by
Moksaphoto